30. September
bis
2. Oktober 2019
in Berlin

Auf die Ohren: Die Beiträge zum HISTORY SummerCamp 2019

 Als „Transformationszeit“ bzw. “Umbruchszeit” kann die Zeit zwischen dem Mauerfall 1989 und heute bezeichnet werden. In Berlin – der einstmals geteilten Stadt – war und ist dieser Umbruch besonders deutlich zu sehen. Aber kann man ihn auch hören?

Wir haben im HISTORY SummerCamp 2019 mit 50 Schüler*innen aus drei Berliner Schulen zehn kurze Audiostücke produziert: dokumentarisch und fiktional, blitzlichtartig und nah dran. Wir haben mit Sounddatenbanken gearbeitet, mit dem Klang der Stadt und eigens produzierten Interviews. Auf der Straße, an der Berliner Mauer, im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Dort sprechen wir mit einem Piloten aus der Zeit der Luftbrücke. Wir treffen Menschen, die einmal um die halbe Welt reisen um die Berliner Mauer zu sehen. Wir machen einen Idiotentest. Und wir hören, dass der Umbruch für Viele neue Freiheiten und Möglichkeiten brachte, für Einige aber auch Verlust und Unsicherheit bedeutete.

Kopfhörer auf, los geht’s!

1. Alles rund um die Berliner Mauer
2.DIE FLUCHT
3. DER RosInenbomber-PILOT

 

4. Der IDIOTENTEST

Weiter Beitrag

© 2020 History SummerCamp 2019